Mobiler Messestand – modulbox

Cube Tech Fair
Tesla Pop-Up Store
modulbox BVB
modulbox on the road

Die modulbox ist ein mobiler Messestand und bildet die Form eines 2,7 m großen Würfels. Im Handumdrehen wird er zu einem 65 qm prächtigen Eventstand und bietet zudem brandbare Wand-, Dach- und Fußbodenflächen. Nie war es so einfach, einen hochwertigen Markenauftritt zu transportieren und aufzubauen. Deswegen ist die modulbox ein bevorzugter mobiler Messestand für Roadshows.

Rundum Branding

Alle Flächen können in Ihrem Look und Corporate Design gebrandet werden. So macht die modulbox immer wieder einen guten ersten Eindruck.

Schlanke Logistik

Der integrierte Hebemechanismus der modulbox macht Kran und Gabelstapler überflüssig. Sie brauchen nur einen Führerschein, den Anhänger stellen wir.

Schneller Aufbau

Nach wenigen Minuten ist die modulbox bereit; alle Flächen werden von Hand geöffnet, so dass auch eine Person den Aufbau schnell erledigt.

Anfrageformular

Vorteile: Mobiler Messestand

Wer bereits auf einer Messe oder auf einem Event ausgestellt hat, weiß: der Besucherandrang kann über den Tag stark variieren. Deshalb ist es für Aussteller extrem wichtig, einen guten Platz zu belegen und somit die Spitzen des Besucherandrangs gekonnt abzufangen. Leider zahlt man aber nicht nur für die Stoßzeiten, sondern für den kompletten Tag.

Eine kosteneffiziente Lösung für dieses Problem bietet ein mobiler Messestand von mo systeme. Diese Systeme lassen sich für einige Stunden an einem hoch frequentierten Ort abstellen, um so besonders viele Menschen zu erreichen, und können bei Abnahme der Menschenmengen dann schnell an einen besseren Ort transportiert werden. Ein guter mobiler Messestand wird innerhalb einer Stunde von 1-2 Personen auf- bzw. abgebaut. Gerade aufgrund der Flexibilität der modulbox ist sie die erste Wahl für Roadshows.

Mobiler Messestand von modulbox mo systeme

Mobiler Messestand (modulbox) für eine Shop-Promotion

FAQ

Die modulbox wird mittels einem Anhänger und einem Zugfahrzeug mit mind. 2,5 Tonnen Zuglast transportiert. Durch einen eingebauten Hubantrieb in der modulbox kann man diese ohne andere Hilfsmittel verladen sowie transportieren.
Zu beachten sind die Wahl des passenden Fahrzeugs (mind. 2,5 T Zuglast) und die passende Anhängerkupplung. Des Weiteren muss die modulbox mit einem mitgelieferten Gurten richtig gesichert werden. Der Fahrer der modulbox muss weiterhin im Besitz der Führerscheinklasse (BE) sein.
Die modulbox kann bis zu einer Windstärke von 5 (maximal 21 Knoten) normal genutzt werden. Ab Windstärke 6 muss die modulbox teilweise geschlossen werden. Ab Windstärke 8 (34 Knoten) muss das modulbox System vollständig geschlossen und abgebaut werden.
Bei Miet- als auch Kaufobjekten ist ein Transporttrailer immer inkludiert.
Die modulbox ist so konstruiert, dass sie einen wettergeschützten Innenraum hat. Standardmäßig verfügen alle unsere Systeme über eine Regenablauffunktion und Wetterschutzabdichtungen auf dem Dach. Durch die Segel zwischen den Dächern sind Sie optimal auch bei Regen geschützt.
In der Decke der modulbox befindet sich ein Schaltkasten. Die Stromzufuhr wird über ein Anschlusskabel in der Wanne unterhalb des Bodens sichergestellt.

Jede modulbox verfügt über eine integrierte Lichtdecke. Weiterhin können LED-Leisten in die klappbaren Dachplattformen integriert werden. Der Dachbanner kann ebenfalls durch extra LED-Leuchten angestrahlt werden, sodass Sie auch im dunkeln gut sichtbar sind. Um mit der modulbox auch im geschlossenen Zustand für Aufsehen zu sorgen, können wir die Klappdächer mit Licht ausstatten, sodass Sie auch bei nicht aktiver Nutzung einen bleibenden Eindruck hinterlassen.