mo goes global

mo systeme ist jetzt Mitglied von IFES, International Federation of Exhibition and Event Services. Seit 1985 setzt sich der Verband weltweit für seine Mitglieder ein, die in der internationalen Tagungs-, Messe-, Event- und Ausstellungswirtschaft die Gestaltung, Konzeption und Produktion von temporärer Architektur für Ausstellungen und Messen sowie Dienstleistungen rund um die MICE-Wirtschaft erbringen.

„Stichwort für uns war ‚temporäre Architektur‘, der Auslöser für die Mitgliedschaft war der IFES World Summit in Südafrika – eine gute Gelegenheit unseren südafrikanischen Vertriebspartner wieder zu sehen“, so Marc Schwabedissen. „Seit 2007 haben wir internationale Vertriebspartner: Es fing in der Schweiz an; in Europa haben wir schon gut Fuß gefasst mit Partnern in den Niederlanden, in Österreich, Italien und Portugal. Und vor ein paar Monaten haben wir unsere jüngste Kooperation angefangen, mit Taylor Group in Nordamerika, mit denen wir gemeinsam größere, internationale Events angehen, wie z.B. die Alpari World Match Racing Tour. Von einer IFES-Mitgliedschaft versprechen wir uns eine bessere Aufstellung bei internationalen Projekten.“