• mo pop für BMW getactive

Ahoi! mo pop auf Jungfernfahrt

Unser neuestes Produkt, der ultramobile Pop-up-Raum, war ursprünglich für den Indoor-Bereich gedacht, aber mit einem leichten Dach versehen wurde die Jungfernfahrt zu einer umfassenden Outdoor-Cruise vom Mittelmeer zur Ostsee. Zugegeben: Die lange Besucherverweildauer hatte vermutlich auch etwas mit dem freundlichen Spätsommerwetter zu tun. Aber der Besucherandrang hatte bestimmt mit der Attraktivität der Standgestaltung zu tun, und dazu hat unser neues mo pop maßgeblich beigetragen: tagestauglich, abendtauglich, wettertauglich.

Das leichte Dach ist aus Plane, ist schnell angebracht und entfernt und hält den Regen raus, falls das Wetter mal unfreundlicher werden sollte. Dieses leichte Dach wird von außen von einer eleganten Blende überdeckt, die ganz nach Kundenwunsch gestaltet werden kann – mit Farbe, Motiv, Logo oder was auch immer als Blickfang dienen soll. Die eingebauten LED-Lichtleisten können farblich und mit unterschiedlichen Lichtstärken flexibel eingestellt werden. Das bedeutet, dass es zu jeder Tageszeit und für jedes Ambiente schnell angepasst werden kann.

Der größte Vorteil des mo pop ist jedoch seine Wandelbarkeit: 4 kleine mo pop-Elemente (so klein, dass sie jeweils durch einen normalen Türrahmen passen) wurden so zusammengesteckt, dass sich ein einladender Pop-up-Shop ergab. Und damit wurde die Jungfernfahrt des mo pop gleich zu einer ziemlichen Langfahrt: gut sechs Wochen von Athen bis nach Danzig.