Go Anywhere – UK

Go Mobile
Go Outdoor
Go Anywhere

Seit gut 1,5 Jahren sind wir mit unserem operationellen Partner John Hard von Chord Event in UK aktiv. Die letzten Monate gingen sportlich zu in UK. Cricket, Fußball und Radsport standen auf dem Plan. Hier ein kleiner Einblick.

Neue Saison, neues Trikot – PUMA für Arsenal London

Ein neues Trikot gehört zu jeder neuen Fußballsaison. Puma, als Trikotsponsor des Fußballclub ‚The Arsenal‘ nutzte die Gelegenheit zum Saisonauftakt und machte ein Fanevent daraus. Direkt an der King’s Cross Station im Zentrum Londons luden Puma und der Arsenal die nationalen Medien und Fans zu einer Fotokampagne ein, um das neue Trikot mit einer Foto- und Autogrammstunde mit ehemaligen und gegenwärtigen Stars des Clubs zu präsentieren. Zwei L-förmige modulboxen schufen ein Fußball-Wohnzimmer mit Couch und historischen Erinnerungen des Vereins. Musikalisch unterstützt wurde die Aktion von dem bekannten DJ-Duo Giles Peterson und Pete Tong, die von der DJ Kabine auf dem Dach einer der modulboxen spielten. Puma und The Arsenal starteten mit einer großartigen und medialen Fan-Kampagne in die neue Fußballsaison in UK.

Continental bringt das Sportevent in den Park

Continental war erneut Hauptsponsor des Radsportereignisses Prudential RideLondon. Mit einem starken Markenauftritt schuf Continental eine Marken-Area mitten im Green Park, nahe der Ziellinie des 100-Meilen-Radrennens. Bereits zum zweiten Mal in Folge standen zwei modulboxen im Mittelpunkt des Auftritts, um die neuesten Produkte zu präsentieren. Eine VR-Aktivierung in einer der modulboxen brachte das Radsportereignis von der Straße in den Park. Auf diese Weise konnte jedermann auf den Sattel steigen und das großartige und einzigartige Gefühl erleben, auf geschlossenen Straßen durch eine der historischsten Gegenden Londons auf zwei Rädern zu rasen.

NatWest Cricket – #TrophyTour

Vier Monate lang reiste NatWest als Titelsponsor des T20 Blast Turniers mit einer modulbox quer durchs ganze Land. Eine digitale VR-Cricketwelt lud zum Abschlagtest ein. Für je sechs erzielte Treffer spendete NatWest einen Betrag an die Hilfsorganisation ‚Chance to Shine‘. Virtuelle Abschlagweiten wurden in Echtzeit mit dem Live-Spiel verglichen und via Screens in der Box ausgewertet. Eine Fotoaktion mit social media Anbindung lud zum Posieren mit der T20 Blast Trophäe und Legenden des Sports ein.